Curriculum

Curriculum Privatstudium Malerei/Zeichnung im DENKTRAUM

Malerei- und Zeichnung-Interessierten biete ich die Möglichkeit eines privaten Grundstudiums sowie (auch unabhängig davon) eines Meisterschüler*in-Studiums an: Entweder in unserem DENKTRAUM Atelier oder auch in Form eines Onlinestudiums (inkl. Onlinekorrekturen). Zugeschnitten auf die Bedürfnisse des jeweiligen Anliegens sind die Themenfelder in Lernmodule gegliedert (s. Tabelle 1 – Grundstudium).

Zum Grundstudium zählen die Module Grundtechniken sowie das Basiswissen Figürliche/Unfigürliche Malerei und Basiswissen Bildspannung und Komposition. Fortgeschrittene können auch ein Meisterschüler*in-Studium durchführen (s. Tabelle 2 – Meisterschüler*in).
Der Zeichen- und Malunterricht gestaltet sich in der Regel in Form von Gruppenunterricht (s. Kursangebote), die Ausbildung zur Meisterschüler*in basiert auf Einzelkorrekturen.
Interessent*innen des Onlinestudiums erhalten regelmäßig Aufgabenstellungen via Email und Onlinekorrekturen (Skype, Zoom, etc.).

Grundtechniken AcrylmalereiGrundtechniken ZeichnungGrundtechniken ÖlmalereiGrundtechniken AquarellmalereiBasiswissen figürliche MalereiBasiswissen unfigürliche MalereiBasiswissen BildspannungBasiswissen Komposition
MaterialkundeMaterialkundeMaterialkundeMaterialkundeBasics Landschaft
Stilleben
Figur/Akt
Linie
Fläche Formen
Spannungs-paarungenFormatwahl Komposition
FarbauftragstechnikenFarbauftragstechnikenFarbauftragstechnikenFarbauftragstechnikenBasics
Perspektive
StrukturenFlächenhierarchie
Ebenen- und
Farbverzahnung
Dual- und
Tri-Komposition
Stärken/SchwächenStärken/SchwächenStärken/SchwächenStärken/SchwächenBasics
Portrait
FarbePositiv- und NegativverzahnungSemantik
Kongruenz
Diskongruenz
Irritation
Tabelle 1 – Grundstudium

Die Meisterschüler*in lernt in Auseinandersetzung mit einer eigenständig entwickelten Fragestellung eine Werkreihe zu schaffen (Tabelle 2). Für die Einschätzung der Qualität dieser Arbeiten werden im Vorfeld gemeinsam Kriterien entwickelt, um zum Abschluß der Werkreihe fundiert argumentieren zu können.

Voraussetzung
Technikmodul eigener Wahl
Aufgabe I
Experimentierphase
Aufgabe II
Reflexion
Aufgabe III
Werkproduktion
Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen
Fragestellung
Einordnung der eigenen Arbeit in zeitgenössische und historische KontexteWerkproduktion innerhalb von 6 Monaten
DokumentationSoziologische, philosophische, naturwissenschaftliche etc.
Kontexte
der eigenen Arbeit
Präsentation/
Ausstellung im Denktraum
Diskussion
Tabelle 2 – Meisterschüler*in-Studium

Info und Anmeldung unter jh@janhelbig.de